Freie Liebe, Festival, Dating in D-A-CH Region

Die größten Festivals in Deutschland

Open-Air Festivals haben sich in den vergangenen Jahren in Deutschland zu wahren Publikumsmagneten entwickelt. Immer mehr Besucher drängen auf grüne Wiesen, Inseln oder Flughafengelände, um mit Gleichgesinnten ein musikalisches Biotop zu gestalten.Von Schlager bis Metal – Festivals sind mittlerweile ein fester Bestandteil der deutschen Jugendkultur(en). Mehrere Dutzend Großveranstaltungen bedienen alle Genres, Musik- und Stilrichtungen für alle Publikumsgenerationen.

Zu den größten Festivals in Deutschland zählen:

  1. Bochum Total, Bochum (ca. 1.000.000 Besucher)
  2. Schlagermove, Hamburg (ca. 450.000 Besucher)
  3. Das Fest, Karlsruhe (ca. 400.000 Besucher)
  4. Rheinkultur, Bonn (ca. 170.000 Besucher)
  5. Rock am Ring, Nürburgring / Rock im Park, Nürnberg (ca. 140.000 Besucher)

Weitere Festivals und Open-Air-Veranstaltungen:

  • Wacken Open Air (WOA) (ca. 75.000 Besucher)
  • Hurricane, Scheeßel (ca. 60.000 Besucher)
  • Southside, Neuhausen ob Eck (ca. 55.000 Besucher)
  • Highfield Festival (ca. 25.000 Besucher)
  • Chiemsee Reggae Summer, Übersee (ca. 25.000 Besucher)
  • Splash!, Chemniz (ca. 25.000 Besucher)
  • M’era Luna, Hildesheim (ca. 25.000 Besucher)
  • MELT!, Gräfenheinichen (ca. 20.000 Besucher)
  • Reeperbahn Festival, Hamburg (ca. 12.000 Besucher)